Praxis für Psychotherapie, Supervision und Coaching
Praxis für Psychotherapie, Supervision und Coaching

Was ist Brainspotting?

Brainspotting ist eine moderne, zielgerichtete Behandlungsmethode.

 

David Grand PhD hat sie ab 2003 entwickelt.

 

Diese Methode kombiniert neurowissenschaftliche Erkenntnisse

mit psychotherapeutischen Haltungen.

 

Die Kompetenz des Gehirns zur Traumaverarbeitung wird dabei genutzt.

 

Es werden Blickrichtungen verwendet,

um belastend abgespeicherte Lebensereignisse zu bearbeiten.

Brainspotting ist eine Weiterentwicklung aus EMDR und Somatic Experience.

 

"Das Motto von Brainspotting lautet:

Wohin wir schauen, das hat Einfluss darauf, wie wir uns fühlen.

Wenn uns etwas belastet, verändert sich unsere Gefühlslage abhängig davon,

ob wir nach rechts oder nach links blicken."

(aus: "Brainspotting" von David Grand, VAK Verlags GmbH 2014, S12)

 

Diese Behandlungsmethode wird eingesetzt bei

Traumatisierungen

belastenden Lebensereignissen,

körperlichen Schmerzen,

Angstzuständen

und einer Reihe anderer Symptomatiken

 

"Brain" bedeutet Gehirn; "Spotting" (to spot) meint erkennen, orten.

 

Für mich ist Brainspotting eine ideale Kombination aus

personzentrierter Grundhaltung,

hypnotherapeutischem Ansätzen und

körperzentrierter Vorgehensweise.

 

Das, was im Klienten vor sich geht, gilt!

Der Körper ist und bleibt

das wesentliche Rückmeldesystem

für tiefe innere Vorgänge.

 

 

 

Hier finden Sie mich

Praxis für Psychotherapie, Supervision und Coaching
Kirchenplatz 18
A-4910 Ried im Innkreis

Kontakt

Rufen Sie einfach an+43/6643330994 oder

info@patricia-weissl.at

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.


Anrufen

E-Mail